Mundrose – Ausschlag um Mund und Nase

Die Krankheit wird oft mit anderen Krankheiten verwechselt: Die Rede ist von Mundrose, auch periorale Dermatitis genannt. Typische Symptome sind Hautrötungen und kleine Pusteln um den Mund herum. Die Haut spannt unangenehm, insbesondere wenn nicht gecremt wird.

Die Patienten schämen sich meistens, fühlen sich entstellt. Viele glauben, dass zu wenig Pflege die Ursache für die Krankheit ist und ein gefährlicher Teufelskreis beginnt: Sie waschen und pflegen ihr Gesicht noch mehr.

Durch zusätzliches Cremen wird der Ausschlag noch schlimmer. Denn Ursache für die periorale Dermatitis ist ein Zuviel an Pflege und Kosmetika. Betroffen sind fast ausschließlich Frauen, die sehr auf ihr Äußeres achten und sich gut pflegen. Warum einige Frauen, die viele Pflegeprodukte benutzen, diese Krankheit entwickeln und andere nicht, ist bis heute nicht genau geklärt. Die Veranlagung spielt eine Rolle. Begünstigt wird die Entstehung der Mundrose bei Menschen mit sehr trockener Haut.

Der Hautarzt kann die Krankheit leicht diagnostizieren. Typisch ist ein feiner Saum zwischen den Lippen und den Pusteln. Man sieht also eine Art freien Kreis um die Lippen, erst dann kommen die Pusteln.

Die beste Behandlung: Alle Pflegeprodukte und Kosmetika absetzen, damit sich die Haut erholen kann. Die Haut reagiert zunächst mit Entzugserscheinungen: Vorübergehend wird es schlimmer. Nach einigen Tagen hat sich die Haut jedoch in der Regel erholt.

Um weiteren Beschwerden vorzubeugen, sollte die Patientin in Zukunft nur noch Cremes benutzen, die vom Hautarzt explizit empfohlen und für sie angefertigt wurden. Bewährt haben sich vor allem Lotionen mit dem Wirkstoff Metronidazol. Dieser hemmt die Entzündung. Cremes mit antibiotischen Wirkstoffen wie Metronidazol, Tetrazykline oder Makrolide sind deshalb zu empfehlen, da sie auch eine entzündungshemmnede Wirkung haben und deshalb zur Abheilung führen. Aus dem gleichen Grund erhalten die Patienten bei starker Ausprägung vorübergehend antibiotische Tabletten.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*